Vergrößerte Nasenmuscheln, eine Obstruktion der Atemwege

Vergrößerte Nasenmuscheln, eine Obstruktion der Atemwege

Woran merkt man, dass man vergrößerte Nasenmuscheln hat?

Die Symptomatologie ist recht gewöhnlich: Wer vergrößerte Nasenmuscheln hat, hat ein Gefühl der Verstopfung, durch das er nicht richtig atmen kann, sowie vermehrte Schleimsekretion. Menschen, die an vergrößerten Nasenmuscheln leiden, reagieren besonders empfindlich auf Temperaturschwankungen oder eine hohe Luftfeuchte. Die durch vergrößerte Nasenmuscheln verursachten Beschwerden sind im Liegen ausgeprägter, weshalb die Symptome nachts besonders deutlich spürbar sind.

Wie kann man seine Nasenmuscheln schützen?

Zum Schutz der Gesundheit seiner Nase sollte man sich in gesunden und wenig verschmutzten Umgebungen aufhalten, nicht rauchen und sich keinen starken Temperaturschwankungen aussetzen. Dennoch sind Nasenfilter eine gutes Hilfsmittel zur Verteidigung der Gesundheit unseres Organismus.

 

 

 

April 3, 2018 Unkategorisiert